Stellenangebote

Elektroingenieur (m/w)

Elektroingenieur (M/W)

Ihre Aufgaben:

  • Konstruktion von Steuerungshardware
  • Programmierung der Steuerungssoftware
  • Unterstützung der Hard- und Softwareinbetriebnahme im Werk und beim Kunden
  • Neu- und Weiterentwicklung von Bau- und Funktionsgruppen
  • Unterstützung des Vertriebs
Ihre Profil:

  • Abgeschlossenes Studium Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik
  • Berufserfahrung wäre wünschenswert
  • Umfassende Erfahrungen mit MS Office und Programmiertools
  • Strukturierte Denk- und Arbeitsweise, Kommunikationsfähigkeit sowie Team- und Lernfähigkeit
  • Reisebereitschaft

Es erwartet Sie ein attraktiver Arbeitsplatz in einem expandierenden, weltweit tätigen Unternehmen. Ihr Aufgabenfeld umfasst interessante, eigenständige und vielfältige Tätigkeiten in einem dynamischen Team. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins.

WINDHOFF Bahn- und Anlagentechnik GmbH
Stefanie Schönheit, Leiterin Personalwesen
Hovestraße 10 – D-48431 Rheine
E   Ssc@windhoff.de

Download als PDF

Elektroniker-Betriebstechnik (m/w)

Seit 1889 ist „WINDHOFF“ ein fester Begriff im Maschinen- und Anlagenbau. Herstellung und Vertrieb des Unternehmens aus Rheine umfassen heute eine breitgefächerte Palette technologisch anspruchsvoller Produkte aus den Bereichen Schienenfahrzeuge sowie Bahntechnik.

„WINDHOFF“ sieht ihren Geschäftserfolg in der analytischen Planung von Projekten ebenso wie in der hervorragenden Qualität ihrer Produkte und des Beratungs- und Serviceangebots. WINDHOFF bietet für jeden besonderen Anwendungsfall die beste technische Lösung.

Am Anfang steht die „Denkfabrik“. Sie ist mit zahlreichen Ingenieuren die Keimzelle der Leistungen von WINDHOFF. So entstehen die Grundlagen für maßgeschneiderte Einzel- und Komplettlösungen.

Zur Verstärkung unserer Abteilung Produktion-Elektrotechnik suchen wir

ELEKTRONIKER – BETRIEBSTECHNIK (M/W)

Ihre Aufgaben:

  • Montage von Komponenten nach Zeichnungen und Erstellung/Verlegung von Kabelwegen nach Installations-, Stromlauf- und Klemmplänen
  • Inbetriebnahme der einzelnen elektrischen Komponenten nach Bedienungsanleitung und Stromlaufplan
  • Montage/Inbetriebnahme und Serviceeinsatz bei unseren Kunden
Ihre Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Elektroniker – Betriebstechnik oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung wäre wünschenswert
  • Erfahrungen im der SPS- und BUS-Technik
  • Reisebereitschaft
  • Selbstständige Arbeitsweise mit Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative

Es erwartet Sie ein attraktiver Arbeitsplatz in einem expandieren­den, weltweit tätigen Unternehmen. Ihr Aufga­benfeld umfasst interessante, eigenständige und vielfältige Tätigkeiten in einem dynamischen Team. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins.

WINDHOFF Bahn- und Anlagentechnik GmbH
Stefanie Schönheit, Leiterin Personalwesen
Hovestraße 10 – D-48431 Rheine
E   Ssc@windhoff.de

Download als PDF

Industriemechaniker (m/w)

Seit 1889 ist „WINDHOFF“ ein fester Begriff im Maschinen- und Anlagenbau. Herstellung und Vertrieb des Unternehmens aus Rheine umfassen heute eine breitgefächerte Palette technologisch anspruchsvoller Produkte aus den Bereichen Schienenfahrzeuge sowie Bahntechnik.

„WINDHOFF“ sieht ihren Geschäftserfolg in der analytischen Planung von Projekten ebenso wie in der hervorragenden Qualität ihrer Produkte und des Beratungs- und Serviceangebots. WINDHOFF bietet für jeden besonderen Anwendungsfall die beste technische Lösung.

Am Anfang steht die „Denkfabrik“. Sie ist mit zahlreichen Ingenieuren die Keimzelle der Leistungen von WINDHOFF. So entstehen die Grundlagen für maßgeschneiderte Einzel- und Komplettlösungen.

Zur Verstärkung unserer Abteilung Produktion-Mechanik suchen wir

Industriemechaniker (M/W)

Ihre Aufgaben:

  • Montage von Baugruppen nach vorgegebenen Stücklisten/Zeichnungen sowie Zusammenbau von kompletten Produkten
  • Installation von Hydraulik- und Pneumatiksystemen
  • Inbetriebnahme von Teilfunktionen
  • Montage auf Baustellen bzw. Inbetriebnahme bei unseren Kunden
Ihre Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Industriemechaniker oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung wäre wünschenswert
  • Erfahrungen in den Bereichen Hydraulik oder Pneumatik
  • Reisebereitschaft
  • Selbstständige Arbeitsweise mit Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative

Es erwartet Sie ein attraktiver Arbeitsplatz in einem expandieren­den, weltweit tätigen Unternehmen. Ihr Aufga­benfeld umfasst interessante, eigenständige und vielfältige Tätigkeiten in einem dynamischen Team. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins.

WINDHOFF Bahn- und Anlagentechnik GmbH
Stefanie Schönheit, Leiterin Personalwesen
Hovestraße 10 – D-48431 Rheine
E   Ssc@windhoff.de

Download als PDF

INTERNATIONALER BILANZBUCHHALTER (M/W)

Seit 1889 ist „WINDHOFF“ ein fester Begriff im Maschinen- und Anlagenbau. Herstellung und Vertrieb des Unternehmens aus Rheine umfassen heute eine breitgefächerte Palette technologisch anspruchsvoller Produkte aus den Bereichen Schienenfahrzeuge sowie Bahntechnik.

„WINDHOFF“ sieht ihren Geschäftserfolg in der analytischen Planung von Projekten ebenso wie in der hervorragenden Qualität ihrer Produkte und des Beratungs- und Serviceangebots. WINDHOFF bietet für jeden besonderen Anwendungsfall die beste technische Lösung.

Am Anfang steht die „Denkfabrik“. Sie ist mit zahlreichen Ingenieuren die Keimzelle der Leistungen von WINDHOFF. So entstehen die Grundlagen für maßgeschneiderte Einzel- und Komplettlösungen.

Zur Verstärkung unseres Bereichs Finanzen und Controlling suchen wir einen

INTERNATIONALEN BILANZBUCHHALTER (M/W)

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen nach HGB/IFRS
  • Betreuung/Abrechnung der Betriebsstätten und internationalen Tochtergesellschaften (Schweiz, Singapur, Großbritannien, Norwegen)
  • Konsolidierung und Intercompany Abstimmung
  • Prüfung und Analyse aller Sachverhalte im internationalen Steuerrecht
  • Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer und Finanzbehörden
  • Liquiditätsplanung und -steuerung
Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als internationaler Bilanzbuchhalter (IHK) oder vergleichbare Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einem internationalen Umfeld
  • Nachweisliche IFRS-Kenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Routine im Umgang mit MS Office, insbesondere Excel sowie mit den SAP-Modulen FI, CO
  • Strukturierte, zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise sowie Eigeninitiative und Kommunikationsstärke werden vorausgesetzt
  • Erste Führungserfahrungen wären wünschenswert

Es erwartet Sie ein attraktiver Arbeitsplatz in einem expandierenden, weltweit tätigen Unternehmen. Ihr Aufgabenfeld umfasst interessante, eigenständige und vielfältige Tätigkeiten in einem dynamischen Team. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins.

WINDHOFF Bahn- und Anlagentechnik GmbH
Stefanie Schönheit, Leiterin Personalwesen
Hovestraße 10 – D-48431 Rheine
E   Ssc@windhoff.de

Download als PDF

Leiter Werkstatt (M/W) für WINDHOFF Schweiz GmbH

Seit 1889 ist „WINDHOFF“ ein fester Begriff im Maschinen- und Anlagenbau. Herstellung und Vertrieb des Unternehmens aus Rheine umfassen heute eine breitgefächerte Palette technologisch anspruchsvoller Produkte aus den Bereichen Schienenfahrzeuge sowie Bahntechnik.

Anfang 2008 wurde die WINDHOFF Schweiz GmbH gegründet um die Betriebsbereitschaft der in die Schweiz gelieferten Schienenfahrzeuge wie Lösch- und Rettungszüge und Oberleitungsfahrzeuge zu gewährleisten.

Am heutigen Firmensitz in Biel, Kanton Bern, wird mit einem derzeit 10-köpfigem Team  aus Kaufleuten, Technikern und Ingenieuren die Betreuung der Fahrzeuge während der Gewährleistungszeit, der 24-Stunden-Support der Kunden sowie die Durchführung von Wartungsleistungen und Reparaturen ausgeführt.

Im Rahmen einer Nachfolgeregelung suchen wir für unsere Werkstatt bei der WINDHOFF Schweiz GmbH in Biel, Kanton Bern, zum nächstmöglichen Termin einen

Leiter Werkstatt (M/W) für WINDHOFF Schweiz GmbH

Ihre Aufgaben:

  • Personelle und fachliche Führung unserer Werkstätte in Biel
  • Übernahme der Verantwortung für die termingerechte und qualitativ einwandfreie Erledigung der diversen Arbeiten vis-a-vis unserer Kunden
  • Technische Aufsicht im mechanischen Bereich nach Vorgaben des Herstellers und des Kunden
  • Planung und Durchführung von Mitarbeiter-Schulungen
  • Betreuung der 24 h-Hotline und von Notfalleinsätzen zwischen 17.00 und 07.00 Uhr
  • Koordination der externen Lieferanten/Dienstleister
Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Mechatroniker, Baumaschinen-, Landmaschinen- oder Lkw-Mechaniker oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung in der Führung einer Werkstatt im Bereich Instandhaltung, Service und Reparaturen an Spezialfahrzeugen
  • Ausbildung als Techniker TS/HF oder gleichwertige Ausbildung wäre wünschenswert
  • Selbstständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise sowie eine hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität

Es erwartet Sie ein anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem langfristig orientierten Beschäftigungsverhältnis. Wir bieten Ihnen betriebsinterne Einführungen und Ausbildungen sowie attraktive und zeitgemäße Arbeits- und Anstellungsbedingungen sowie die Perspektiven zur Weiterentwicklung innerhalb des Unternehmens. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen an:

WINDHOFF Schweiz GmbH
Herrn Ruedi Thöni, Geschäftsführer
Postfach 4013 – CH – 2500 Biel 4
E   r.thoeni@windhoff.ch
T   +41  79 311 6721

Download als PDF

Projektleiter (M/W)

Seit 1889 ist „WINDHOFF“ ein fester Begriff im Maschinen- und Anlagenbau. Herstellung und Vertrieb des Unternehmens aus Rheine umfassen heute eine breitgefächerte Palette technologisch anspruchsvoller Produkte aus den Bereichen Schienenfahrzeuge sowie Bahntechnik.

„WINDHOFF“ sieht ihren Geschäftserfolg in der analytischen Planung von Projekten ebenso wie in der hervorragenden Qualität ihrer Produkte und des Beratungs- und Serviceangebots. WINDHOFF bietet für jeden besonderen Anwendungsfall die beste technische Lösung.

Am Anfang steht die „Denkfabrik“. Sie ist mit zahlreichen Ingenieuren die Keimzelle der Leistungen von WINDHOFF. So entstehen die Grundlagen für maßgeschneiderte Einzel- und Komplettlösungen.

Zur Verstärkung der Abteilung Projektmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Projektleiter (M/W)

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung des Vertriebs bei Vertragsgestaltung und Risikomanagement, Verhandlung und Abstimmung mit dem Kunden im Rahmen der Auftragsabwicklung
  • Leitung und Abwicklung von anspruchsvollen Projekten zur Realisierung der gesamten Prozessstrecke von der Beauftragung bis zur Endabnahme beim Kunden
  • Projektcontrolling hinsichtlich Termine, Ressourcen, Kosten und Qualität
  • Planung, Überwachung und Steuerung der Projektziele mit dem Projektteam, dem Kunden und Lieferanten
Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes technisches Studium im Bereich Maschinenbau oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement und idealerweise in der Bahn- und Anlagentechnik
  • Analytisches Denkvermögen, gute Kommunikationsfähigkeiten, Teamfähig, selbstständige Arbeitsweise, Organisationsstark
  • Reisebereitschaft im In- und Ausland
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit gängigen Projektplanungs- und Managementwerkzeugen sowie MS-Office

Es erwartet Sie ein attraktiver Arbeitsplatz in einem expandieren­den, weltweit tätigen Unternehmen. Ihr Aufga­benfeld umfasst interessante, eigenständige und vielfältige Tätigkeiten in einem dynamischen Team. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins.

WINDHOFF Bahn- und Anlagentechnik GmbH
Stefanie Schönheit, Leiterin Personalwesen
Hovestraße 10 – D-48431 Rheine
E   Ssc@windhoff.de

Download als PDF

Sachbearbeiter Rechnungsprüfung (M/W)

Seit 1889 ist „WINDHOFF“ ein fester Begriff im Maschinen- und Anlagenbau. Herstellung und Vertrieb des Unternehmens aus Rheine umfassen heute eine breitgefächerte Palette technologisch anspruchsvoller Produkte aus den Bereichen Schienenfahrzeuge sowie Bahntechnik.

„WINDHOFF“ sieht ihren Geschäftserfolg in der analytischen Planung von Projekten ebenso wie in der hervorragenden Qualität ihrer Produkte und des Beratungs- und Serviceangebots. WINDHOFF bietet für jeden besonderen Anwendungsfall die beste technische Lösung.

Am Anfang steht die „Denkfabrik“. Sie ist mit zahlreichen Ingenieuren die Keimzelle der Leistungen von WINDHOFF. So entstehen die Grundlagen für maßgeschneiderte Einzel- und Komplettlösungen.

Als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung suchen wir zum 01.05.2017 in Vollzeit

Sachbearbeiter Rechnungsprüfung (M/W)

Ihre Aufgaben:

  • Prüfung von Wareneingangsrechnungen sowie Dienst-leistungs- bzw. Fremdleistungseingangsrechnungen, Kontierung und korrekte Verbuchung.
  • Vorbereitung des wöchentlichen Zahllaufes
  • Verwaltung und Abstimmung der einzelnen Kreditoren-konten sowie der Lieferantenbürgschaften und der ge-leisteten Anzahlungen mit dem Lieferanten
  • Allgemeine Unterstützung im Bereich Finanzen und Controlling
Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf
  • Berufserfahrung wäre wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit den Modulen SAP FI und MM sowie MS-Office
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstständige Arbeitsweise mit Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative

Es erwartet Sie ein attraktiver Arbeitsplatz in einem expandieren­den, weltweit tätigen Unternehmen. Ihr Aufga­benfeld umfasst interessante, eigenständige und vielfältige Tätigkeiten in einem dynamischen Team. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins.

WINDHOFF Bahn- und Anlagentechnik GmbH
Stefanie Schönheit, Leiterin Personalwesen
Hovestraße 10 – D-48431 Rheine
E   Ssc@windhoff.de

Download als PDF

Service-Monteur/Mechanik (M/W) für WINDHOFF Schweiz GmbH

Seit 1889 ist „WINDHOFF“ ein fester Begriff im Maschinen- und Anlagenbau. Herstellung und Vertrieb des Unternehmens aus Rheine umfassen heute eine breitgefächerte Palette technologisch anspruchsvoller Produkte aus den Bereichen Schienenfahrzeuge sowie Bahntechnik.

Anfang 2008 wurde die WINDHOFF Schweiz GmbH gegründet um die Betriebsbereitschaft der in die Schweiz gelieferten Schienenfahrzeuge wie Lösch- und Rettungszüge und Oberleitungsfahrzeuge zu gewährleisten.

Am heutigen Firmensitz in Biel, Kanton Bern, wird mit einem derzeit 10-köpfigem Team  aus Kaufleuten, Technikern und Ingenieuren die Betreuung der Fahrzeuge während der Gewährleistungszeit, der 24-Stunden-Support der Kunden sowie die Durchführung von Wartungsleistungen und Reparaturen ausgeführt.

Für den Ausbau unserer Servicedienstleistungen bei der WINDHOFF Schweiz GmbH in Biel, Kanton Bern, suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Service-Monteur/Mechanik (M/W) für WINDHOFF Schweiz GmbH

Ihre Aufgaben:

  • Instandhaltung, Betrieb- und Sicherstellung der technischen Verfügbarkeit von dieselgetriebenen Schienenfahrzeugen
  • Vorbeugende Instandhaltung, Fehlersuche, Reparaturen und Austausch von defekten Bauteilen an Schienenfahrzeugen in unseren Werkstätten und bei unseren Kunden
  • Modernisierung, Umbauten und Optimierungen an Schienenfahrzeugen
  • Betreuung der 24 h-Hotline und von Notfalleinsätzen zwischen 17.00 und 07.00 Uhr
Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Mechatroniker, Baumaschinen-, Landmaschinen- oder Lkw-Mechaniker oder vergleichbare Ausbildung
  • Erste Erfahrungen im Bereich Instandhaltung, Service und Reparaturen. Kenntnisse im Bereich Pneumatik, Hydraulik und Elektronik sind von Vorteil
  • Selbstständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise sowie eine hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Leistung von Pikettdienst
  • Pkw-Führerschein wird vorausgesetzt

Es erwartet Sie ein anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem langfristig orientierten Beschäftigungsverhältnis. Wir bieten Ihnen betriebsinterne Einführungen und Ausbildungen sowie attraktive und zeitgemäße Arbeits- und Anstellungsbedingungen sowie die Perspektiven zur Weiterentwicklung innerhalb des Unternehmens. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen an:

WINDHOFF Schweiz GmbH
Herrn Ruedi Thöni, Geschäftsführer
Postfach 4013 – CH – 2500 Biel 4
E   r.thoeni@windhoff.ch
T   +41 79 311 6721

Download als PDF

Als innovatives Unternehmen mit Hauptsitz in Rheine bieten wir für jeden besonderen Anwendungsfall die jeweils beste technische Lösung, sowohl für maßgeschneiderte Systeme in höchster Qualität als auch für rationelle Serienfertigung.

Der Erfolg des Unternehmens basiert auf der Fähigkeit, Kundenwünsche mit maßgeschneiderten Lösungen und höchstem Qualitätsstandard zu erfüllen. Unsere Produkte für die Bereiche Schienenfahrzeuge, Bahn- und Anlagentechnik sind weltweit führend.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über unsere vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten bei der WINDHOFF Bahn- und Anlagentechnik GmbH informieren.

Ausbildung und Studium

Wir suchen zum 14. August 2017 Auszubildende in folgenden Berufen:
Bewerbungsschluss: 30.September 2016

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) - Stelle besetzt

Elektroniker/in für Betriebstechnik zum 14.08.2017

Ohne Strom läuft in modernen Industrieländern nichts. Elektroniker/innen für Betriebstechnik sind Experten in der Stromversorgung. Sie montieren Systeme für Stromgewinnung und -verteilung, installieren die erforderlichen Anlagen der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Antriebstechnik sowie der Beleuchtungstechnik.

Elektroniker/innen für Betriebstechnik…

  • montieren und installieren Leitungsführungssysteme, Informationsleitungen und Energieleitungen einschließlich allgemeiner Versorgungsleitungen,
  • installieren Maschinen und Arbeitssysteme einschließlich pneumatischer/hydraulischer Komponenten und richten sie ein,
  • bauen Schaltgeräte und Automatisierungssysteme zusammen und verdrahten sie,
  • programmieren und konfigurieren Systeme, prüfen deren Funktion und Sicherheit,
  • überwachen und warten Anlagen, analysieren Störungen und setzen Anlagen instand,
  • weisen Nutzer im In- und Ausland in die Bedienung der Anlagen ein…

Die Ausbildung im Überblick

Elektroniker/in für Betriebstechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildung verläuft nach der gesetzlichen Ausbildungsordnung und im begleitenden Berufsschulunterricht, den du ein- bis zweimal pro Woche oder „am Stück“ als Blockunterricht besuchst.
Bei WINDHOFF wirst du während der 3 ½ jährigen Ausbildung durch einen Ausbilder betreut. In den einzelnen Fachbereichen wird die Ausbildung von erfahrenen Ausbildungsbeauftragten übernommen.

Die gestreckte Abschlussprüfung wird vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt:

  • Teil 1: 40 % von der Abschlussprüfung (nach ca. 18 Monaten)
  • Teil 2: 60 % von der Abschlussprüfung (am Ende der Ausbildung)

Einstellungsvoraussetzungen

Qualifizierter Hauptschulabschluss oder Fachoberschulreife

Was kann ich aus dem Beruf später einmal machen?

Die Ausbildung ist der erste Schritt. Wer gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben möchte, muss flexibel sein und sich regelmäßig weiterbilden. Es gibt jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren. Unter bestimmten Voraussetzungen sind Fortbildungen zum Industriemeister oder staatlich geprüften Techniker möglich. Nach erfolgreichem Abschluss der Fachhochschulreife kann ein Studium an einer Fachhochschule aufgenommen werden.

Wir haben dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Kopien der letzten zwei Zeugnisse 2015/2016 etc.).

Fachinformatiker - Systemintegration (m/w) - Stelle besetzt

Fachinformatiker/in Fachrichtung Systemintegration zum 14.08.2017

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme. Als Dienstleister im eigenen Haus richten sie die Systeme ein und betreiben bzw. verwalten sie. Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen eingrenzen und beheben. Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration beraten die Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Daneben erstellen sie Systemdokumentationen und führen Schulungen für die Benutzer durch.

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration…

  • planen und realisieren kundenspezifische IT-Lösungen durch Integration von Hard- und Software zu komplexen Systemen z.B. zu Client-Server-Systemen
  • verwalten und betreiben IT-Systeme im eigenen Haus
  • konzipieren, installieren, erweitern und betreuen Rechnersysteme einschl. Systemsoftware

Die Ausbildung im Überblick

Fachinformatiker/in Fachrichtung Systemintegration ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildung verläuft nach der gesetzlichen Ausbildungsordnung und im begleitenden Berufsschulunterricht, den du ein- bis zweimal pro Woche oder „am Stück“ als Blockunterricht besuchst.

Bei WINDHOFF wirst du während der 3-jährigen Ausbildung durch einen Ausbilder betreut. In den einzelnen Fachbereichen wird die Ausbildung von erfahrenen Ausbildungsbeauftragten übernommen. Vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres findet eine Zwischenprüfung und zum Ende der Ausbildung die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer statt.

Einstellungsvoraussetzungen

Qualifizierter Hauptschulabschluss oder Fachoberschulreife

Was kann ich aus dem Beruf später einmal machen?

Die Ausbildung ist der erste Schritt. Wer gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben möchte, muss flexibel sein und sich regelmäßig weiterbilden. Es gibt jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren. Unter bestimmten Voraussetzungen sind Fortbildungen zum staatlich geprüften Techniker Informations- und Kommunikationstechnik möglich. Nach erfolgreichem Abschluss der Fachhochschulreife kann ein Studium an einer Fachhochschule aufgenommen werden.

Wir haben dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Kopien der letzten zwei Zeugnisse 2015/2016 etc.)

Fachkraft für Lagerlogistik - Stelle besetzt

Fachkraft für Lagerlogistik zum 14.08.2017
Jeder Betrieb muss verschiedene Waren/Rohstoffe lagern und für den Versand, den Verkauf oder die Verarbeitung vorbereiten. Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Waren entgegen, kontrollieren sie und bringen sie an den richtigen Platz. Für ausgehende Waren planen sie Touren, erstellen Begleitpapiere, ermitteln Verpackungskosten und stellen Ladeeinheiten zusammen.

Fachkräfte für Lagerlogistik…

  • wirken bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen mit,
  • nehmen Güter an, prüfen die Lieferung anhand der Begleitpapiere, leiten sie dem betrieblichen Bestimmungsort zu und lagern sie anforderungsgerecht nach wirtschaftlichen Grundsätzen unter Beachtung der Lagerordnung,
  • kommissionieren und verpacken Güter und stellen sie zu Ladeeinheiten zusammen, kennzeichnen, beschriften und sichern diese Sendungen nach gesetzlichen Vorgaben,
  • erstellen Ladelisten/Beladepläne unter Beachtung von Ladevorschriften, verladen und verstauen Sendungen anhand der Begleitpapiere in Transportmittel,
  • bearbeiten Versand- und Begleitpapiere, wirken bei der Erstellung der Tourenpläne mit,
  • planen, organisieren und überwachen den Einsatz von Arbeits- und Fördermittel,
  • kommunizieren mit vorausgehenden und nachfolgenden Funktionsbereichen…

Die Ausbildung im Überblick

Fachkraft für Lagerlogistik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildung verläuft nach der gesetzlichen Ausbildungsordnung und im begleitenden Berufsschulunterricht, den du ein- bis zweimal pro Woche oder „am Stück“ als Blockunterricht besuchst.

Bei Windhoff wirst du während der 3-jährigen Ausbildung durch einen Ausbilder betreut. In den einzelnen Fachbereichen wird die Ausbildung von erfahrenen Ausbildungsbeauftragten übernommen. Vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres findet eine Zwischenprüfung und zum Ende der Ausbildung die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer statt.

Einstellungsvoraussetzungen

Qualifizierter Hauptschulabschluss oder Fachoberschulreife

Was kann ich aus dem Beruf später einmal machen?

Die Ausbildung ist der erste Schritt. Wer gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben möchte, muss flexibel sein und sich regelmäßig weiterbilden. Es gibt jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren. Unter bestimmten Voraussetzungen sind Fortbildungen u.a. zum Meister oder Betriebswirt Fachrichtung Logistik möglich. Nach erfolgreichem Abschluss der Fachhochschulreife kann ein Studium an einer Fachhochschule aufgenommen werden.
Wir haben dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Kopien der letzten zwei Zeugnisse 2015/2016 etc.).

Industriekaufmann (m/w) - Stelle besetzt

Industriekaufleute zum 14.08.2017

Industrieunternehmen benötigen laufend Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe, Zubehör, Ersatzteile etc. Industriekaufleute wickeln den gesamten Einkauf ab. Sie verhandeln mit Kunden und Lieferanten, erstellen Angebote und helfen bei Werbemaßnahmen mit. Dabei gehen sie nicht nur tagtäglich mit Zahlen um, sondern setzen auch moderne Technik wie das Internet ein, denn E-Commerce spielt in Unternehmen eine immer wichtigere Rolle.

Industriekaufleute

  • holen Angebote ein und bestellen für das Unternehmen Waren, wie z. B. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe oder Büroartikel
  • nehmen Waren in Empfang und prüfen Waren, Lieferscheine und Rechnungen
  • ermitteln und planen den Personalbedarf und -einsatz
  • planen Werbe- und Verkaufsförderungsmaßnahmen und führen sie durch
  • verhandeln mit Kunden
  • kalkulieren Preise, erstellen Angebote und bearbeiten Kundenbestellungen
  • übernehmen Aufgaben im Rechnungswesen, wie z. B. Buchführung, Zahlungsbelege prüfen oder Mahnungen schreiben

Die Ausbildung im Überblick

Industriekaufmann/-frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildung verläuft nach der gesetzlichen Ausbildungsordnung und im begleitenden Berufsschulunterricht, den du zweimal pro Woche besuchst. Bei WINDHOFF wirst du während der 2 ½ jährigen Ausbildung durch einen Ausbilder betreut. In den einzelnen Fachbereichen wird die Ausbildung von erfahrenen Ausbildungsbeauftragten übernommen. Vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres findet eine Zwischenprüfung und zum Ende der Ausbildung die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer statt.

Einstellungsvoraussetzungen

Höhere Handelsschule oder Abitur

Was kann ich aus dem Beruf später einmal machen?

Die Ausbildung ist der erste Schritt. Wer gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben möchte, muss flexibel sein und sich regelmäßig weiterbilden. Es gibt jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren. Unter bestimmten Voraussetzungen sind Fortbildungen zu Fachkaufleuten oder Betriebswirten möglich, ebenso wie die Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule.

Industriemechaniker (m/w) - STELLE BESETZT

Industriemechaniker/in zum 14.08.2017

Wenn die Produktion stockt, weil Bänder und Räder nicht laufen, ist das für jeden Betrieb ein „teures Vergnügen“. Deshalb ist es wichtig, dass die Fertigungsanlagen tip top in Schuss und immer einsatzbereit sind. Industriemechaniker sind in der Herstellung, Instandhaltung und Überwachung von technischen Systemen eingesetzt.

Industriemechaniker/innen…

  • stellen Bauteile und Baugruppen her und montieren sie zu technischen Systemen,
  • stellen Fehler und deren Ursachen in technischen Systemen fest und dokumentieren sie,
  • setzen technische Systeme instand und stellen ihre Betriebsfähigkeit sicher,
  • führen Wartungen und Inspektionen durch,
  • überprüfen ihre Arbeit und stellen die Qualität der Arbeitsergebnisse sicher,
  • übergeben technische Systeme und Produkte und weisen Benutzer in die Anlagen ein,
  • betreuen Kunden eines Maschinenbaubetriebes in Deutschland und auch im Ausland.

Die Ausbildung im Überblick

Industriemechaniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildung verläuft nach der gesetzlichen Ausbildungsordnung und im begleitenden Berufsschulunterricht, den du ein- bis zweimal pro Woche oder „am Stück“ als Blockunterricht besuchst. Bei WINDHOFF wirst du während der 3 ½ jährigen Ausbildung durch einen Ausbilder betreut. In den einzelnen Fachbereichen wird die Ausbildung von erfahrenen Ausbildungsbeauftragten übernommen. Die gestreckte Abschlussprüfung wird vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt: – Teil 1: 40 % von der Abschlussprüfung (nach ca. 18 Monaten) – Teil 2: 60 % von der Abschlussprüfung (am Ende der Ausbildung)

Einstellungsvoraussetzungen

Qualifizierter Hauptschulabschluss oder Fachoberschulreife

Was kann ich aus dem Beruf später einmal machen?

Die Ausbildung ist der erste Schritt. Wer gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben möchte, muss flexibel sein und sich regelmäßig weiterbilden. Es gibt jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren. Unter bestimmten Voraussetzungen sind Fortbildungen zum Industriemeister oder staatlich geprüften Techniker möglich. Nach erfolgreichem Abschluss der Fachhochschulreife kann ein Studium an einer Fachhochschule aufgenommen werden.

Mechatroniker (m/w) - Stelle besetzt

Mechatroniker/in zum 14.08.2017

Immer mehr Maschinen und Anlagen bestehen aus mechanischen und elektronischen Bauteilen: ABS-Bremsen in Autos oder auch elektronische Antriebssysteme. Mechatroniker sind also eine Mischung aus Mechaniker und Elektroniker. Sie montieren Anlagen und Maschinen aus mechanischen und elektronischen Teilen, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie.

Mechatroniker/innen…

  • installieren elektrische Baugruppen und Komponenten (Bestandteile),
  • bauen und prüfen elektrische, pneumatische (arbeiten mit Luftdruck) und hydraulische (arbeiten mit dem Druck bestimmter Flüssigkeiten) Steuerungen für Anlagen,
  • setzen Baugruppen und Einzelteile zu Maschinen und Systemen zusammen, montieren und demontieren Maschinen, Systeme und Anlagen, transportieren und sichern sie,
  • programmieren mechatronische Systeme wie z. B. Flaschenabfüllanlagen, Produktionsstraßen zur Herstellung von Autos,
  • nehmen mechatronische Systeme in Betrieb, bedienen sie und halten sie instand,
  • installieren und testen Hard- und Softwarekomponenten,
  • prüfen z. B. elektrische Größen und Signale von mechatronischen Systemen und stellen Steuer- und Regeleinrichtungen ein…

Die Ausbildung im Überblick

Mechatroniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildung verläuft nach der gesetzlichen Ausbildungsordnung und im begleitenden Berufsschulunterricht, den du ein- bis zweimal pro Woche oder „am Stück“ als Blockunterricht besuchst. Bei WINDHOFF wirst du während der 3 ½ jährigen Ausbildung durch einen Ausbilder betreut. In den einzelnen Fachbereichen wird die Ausbildung von erfahrenen Ausbildungsbeauftragten übernommen. Die gestreckte Abschlussprüfung wird vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt: – Teil 1: 40 % von der Abschlussprüfung (vor Ende des 2. Ausbildungsjahres) – Teil 2: 60 % von der Abschlussprüfung (am Ende der Ausbildung)

Einstellungsvoraussetzungen

Qualifizierter Hauptschulabschluss oder Fachoberschulreife

Was kann ich aus dem Beruf später einmal machen?

Die Ausbildung ist der erste Schritt. Wer gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben möchte, muss flexibel sein und sich regelmäßig weiterbilden. Es gibt jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren. Unter bestimmten Voraussetzungen sind Fortbildungen zum Industriemeister oder staatlich geprüften Techniker möglich. Nach erfolgreichem Abschluss der Fachhochschulreife kann ein Studium an einer Fachhochschule aufgenommen werden.

Technischer Produktdesigner (m/w) - STELLE BESETZT

Technische/r Produktdesigner/in, Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion zum 14.08.2017

Bevor ein Gerät, eine technische Anlage oder eine Maschine hergestellt wird, muss eine genaue Zeichnung angefertigt werden. Die Hersteller erkennen daran zum Beispiel die genaue Größe der einzelnen Bauteile, die Zusammensetzung mit anderen Maschinenteilen. Eine technische Zeichnung ist also eine Bauanleitung, die bis ins Kleinste stimmen muss.

Technische Produktdesigner/innen der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion…

  • führen technische Berechnungen durch, um z.B. Längen, Zeiten, Winkel, Geschwindigkeit oder Kräfte zu errechnen,
  • erstellen technische Zeichnungen, Pläne und Unterlagen per Hand und am Computer,
  • lesen und wenden technische Unterlagen an, wie z.B. Montagepläne, Tabellen oder Handbücher,
  • kennen die Grundlagen der Steuer-, Mess- und Regelungstechnik,
  • fertigen Zeichnungen für den Neubau, die Entwicklung und Modernisierung von Maschinen und Geräte an…

Die Ausbildung im Überblick

Technische/r Produktdesigner/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildung verläuft nach der gesetzlichen Ausbildungsordnung und im begleitenden Berufsschulunterricht, den du ein- bis zweimal pro Woche oder „am Stück“ als Blockunterricht besuchst. Bei WINDHOFF wirst du während der 3 ½ jährigen Ausbildung durch einen Ausbilder betreut. In den einzelnen Fachbereichen wird die Ausbildung von erfahrenen Ausbildungsbeauftragten übernommen. Die gestreckte Abschlussprüfung wird vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt: – Teil 1: 30 % von der Abschlussprüfung (vor Ende des 2. Ausbildungsjahres) – Teil 2: 70 % von der Abschlussprüfung (am Ende der Ausbildung)

Einstellungsvoraussetzungen

Qualifizierter Hauptschulabschluss oder Fachoberschulreife

Was kann ich aus dem Beruf später einmal machen?

Die Ausbildung ist der erste Schritt. Wer gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben möchte, muss flexibel sein und sich regelmäßig weiterbilden. Es gibt jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren. Unter bestimmten Voraussetzungen sind Fortbildungen zum Industriemeister oder staatlich geprüften Techniker möglich. Nach erfolgreichem Abschluss der Fachhochschulreife kann ein Studium an einer Fachhochschule aufgenommen werden.

Technischer Systemplaner (m/w) - Stelle besetzt

Technische/r Systemplaner/in, Fachrichtung Technische Systeme zum 14.08.2017

Bevor ein Gerät, eine technische Anlage oder eine Maschine hergestellt wird, muss eine genaue Zeichnung angefertigt werden. Die Hersteller erkennen daran zum Beispiel die Zusammensetzung mit anderen Maschinenteilen und die Lage elektrischer Schaltkreisläufe. Eine technische Zeichnung ist also eine Bauanleitung, die bis ins kleinste stimmen muss.

Technische Systemplaner/innen der Fachrichtung Technische Systeme…

  • planen, erstellen und wenden technische Dokumente an,
  • fertigen technische Zeichnungen für elektrotechnische Systeme an,
  • unterscheiden Werk- und Hilfsstoffe und wenden branchenspezifische Werkstoffnormen an,
  • beurteilen Fertigungs- und Fügeverfahren sowie Montagetechniken, insbesondere bei elektrotechnischen Ausrüstungen und Anlagen,
  • führen fachspezifische Berechnungen durch,
  • führen Arbeiten mit Hilfe von CAD-Programmen aus,
  • planen den Montageablauf und organisieren die Montageschritte…

Die Ausbildung im Überblick

Technische/r Systemplaner/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildung verläuft nach der gesetzlichen Ausbildungsordnung und im begleitenden Berufsschulunterricht, den du ein- bis zweimal pro Woche oder „am Stück“ als Blockunterricht besuchst. Bei WINDHOFF wirst du während der 3 ½ jährigen Ausbildung durch einen Ausbilder betreut. In den einzelnen Fachbereichen wird die Ausbildung von erfahrenen Ausbildungsbeauftragten übernommen. Die gestreckte Abschlussprüfung wird vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt: – Teil 1: 30 % von der Abschlussprüfung (vor Ende des 2. Ausbildungsjahres) – Teil 2: 70 % von der Abschlussprüfung (am Ende der Ausbildung)

Einstellungsvoraussetzungen

Qualifizierter Hauptschulabschluss oder Fachoberschulreife

Was kann ich aus dem Beruf später einmal machen?

Die Ausbildung ist der erste Schritt. Wer gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben möchte, muss flexibel sein und sich regelmäßig weiterbilden. Es gibt jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren. Unter bestimmten Voraussetzungen sind Fortbildungen zum Industriemeister oder staatlich geprüften Techniker möglich. Nach erfolgreichem Abschluss der Fachhochschulreife kann ein Studium an einer Fachhochschule aufgenommen werden.

Bei Interesse reichen Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen, bestehend aus Lebenslauf, Foto, Kopien der beiden Zeugnisse aus dem Schuljahr 2015/2016 etc. ein.

Wir sind ein erfolgreiches, innovativ ausgerichtetes Unternehmen mit rund 270 Beschäftigten mit Hauptsitz in Rheine, einer lebens- und liebenswerten Stadt mit Atmosphäre, Lebensqualität, attraktivem Wohnumfeld und vielfältigen Freizeitmöglichkeiten. Weitere Informationen über den Standort Rheine finden Sie unter dem Link „Rheine begeistert“.

Unsere Produkte für die Bereiche Schienenfahrzeuge, Bahn- und Anlagentechnik sind weltweit führend.

Der Erfolg des Unternehmens basiert auf der Fähigkeit, Kundenwünsche mit maßgeschneiderten Lösungen und höchstem Qualitätsstandard zu erfüllen.

Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Personalabteilung gern zur Verfügung.

Leiterin Personalabteilung
Stefanie Schönheit
T   +49 59 71 58-219
F   +49 59 71 58-200
E   SSchoenheit@windhoff.de

Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten

Vergabe von Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten in den Bereichen Bahn- und Schienenfahrzeugtechnik.

Unsere Leistungen

  • intensive und qualifizierte Betreuung
  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten
  • Einblicke in einen möglichen späteren Arbeitsbereich

Themen auf Anfrage.

Bei Interesse reichen Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen, bestehend aus Lebenslauf, Foto, Kopien der letzten 2 Zeugnisse etc. ein.

Praktika

Auf Anfrage Vergabe von

  • Praktika für Fachhochschul- und Hochschulabsolventen (nach Vordiplom)
  • Sonstige Praktika (z. B. im Rahmen von Umschulungs- und Qualifizierungsmaßnahmen)
  • Schülerpraktika

Unsere Leistungen

  • intensive und qualifizierte Betreuung
  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten
  • Einblicke in einen möglichen späteren Arbeitsbereich

Bei Interesse reichen Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen, bestehend aus Lebenslauf, Kopien der letzten 2 Zeugnisse etc., ein.
Ferner bitten wir um Angabe des gewünschten Zeitraums und des Berufs.